Kluge Museumsstrategien

November 2016

Auch wir waren bei "IMPULS KULTURPOLITIK - Interkulturelle Zugänge" am 17.10.2016 im Neuen Rathaus, einem neuen Format, das Kulturbürgermeisterin Skadi jennicke inititiert hat. Die vielen Teilnehmer_innen schätzten den offenen Austausch und die Gesprächsmöglichkeiten sehr. Das Thema "interkulturelle Öffnung" wird im Dezernat Kultur als langfristige kulturpolitische Aufgabe gedacht. Unsere Geschäftsführerin Gudula Kienemund hat das Dialogformat moderiert.
Die Powerpointpräsentation der Impulsrede von Prof. Dr. Birgit Mandel ist jetzt zur Verwendung freigegeben worden. Hier das pdf für alle zum Nachlesen "Building Communities, not audiences!"

Expertengespräch zu Internetrecht

Oktober 2016

Am Mittwochabend, 19.10.2016, um 18 Uhr setzen wir unsere Gesprächsreihe zu Organisations- und Managementthemen fort, die für Kunst und Kultur wichtig sind. Das Thema am 19.Oktober : Recht im Internet! Unser Expertengast den wir mit Fragen löchern dürfen, ist Alexander Grundmann. Er ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und daher auch Spezialist in Rechtsfragen rund um Websites und Fotos im Internet und in den sozialen Medien. Es moderiert Gudula Kienemund von den Leipziger Kulturpaten. Bringt gerne Fragen und Fälle mit!

Das Gespräch findet im Erdgeschoss vom Basislager statt, dem Coworkingspace im Peterssteinweg 14-16 gegenüber dem LVZ-Gebäude. Wir freuen uns auf euch und bitten um kurze formlose Anmeldung unter kontakt@leipzigerkulturpaten.de

Basislager Coworking, Erdgeschoss, Peterssteinweg 14-16, 04107 Leipzig

www.urheberrecht-leipzig.de
www.basislager.co

Urheberrecht auf dem Prüfstand

September 2016

In Zusammenarbeit mit der AG Animationsfilm haben wir ein schönes Angebot für alle, die kreativ tätig sind und aktuelle Informationen zum Urheberrecht brauchen:
FIGHT FOR YOUR RIGHT
Am 30. September 2016 veranstaltet die AG Animationsfilm gemeinsam mit Filmverband Sachsen und der Leipzig School of Media eine Diskussion zu den Neuerungen im Urhebervertragsrecht. Diese Gesetzesveränderung soll vor allem die Rechte der Kreativen stärken, birgt aber im audiovisuellen Bereich viele Fallstricke für Produzenten und Verwerter in sich. Wir möchten über die angedachten Veränderungen informieren - nicht mit schnöder Paragraphenreiterei sondern mit Beispielen aus der Praxis und einfach erklärten Sachverhalten. Dabei möchten wir die Seite der Urheber und die der Produzenten gleichermaßen berücksichtigen. Deshalb sitzen sich die beiden Gruppen bei uns gegenüber und ein Jurist wird als Ringrichter auf Fair Play achten.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie am 30.September um 19 Uhr im Mediencampus der Villa Ida in Leipzig begrüßen dürften. Bitte meldet Euch bis zum 25.09.2016 bei mir an, dann kommt ihr auf die Gästeliste und spart den Unkostenbeitrag ;-)

Auf bald im Mediencampus,
Katrin Haucke

Workshop zum Thema Kulturförderung

Juni 2016

Mit dem Workshop KLEINE KARTENKUNDE FÜR DIE FÖRDERLANDSCHAFT stellen wir ein wichtiges Thema unserer aller Arbeit in den Fokus. Den Workshop leitet Yvonne Meyer, Kulturmanagerin und Gesellschafterin Projektschrauber GbR, Leipzig. Einer ihrer Arbeitsschwerpunkte ist die internationale NGO-Arbeit.

Termin: Freitag, 17. Juni 2016, Beginn: 9.30 bis 15.00 Uhr
Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Ihr könnt euch direkt bei Katrin Haucke anmelden: kh@leipzigerkulturpaten.de
Bitte beantwortet bei der Anmeldung in 2-3 Sätzen die Frage: Welche Erfahrung habt ihr bisher in der Vereinsarbeit mit Förderungen gemacht?

Workshop Pressearbeit

8. April 2016

Volker Stößel, Leiter Media Press Relations an der HHL Leipzig Graduate School of Management, ist der Referent, Hotel Michaelis ist unser Gastgeber! Pressearbeit und andere Public Relations ist das wichtige Thema. Der Vormittagsworkshop findet von 9 bis 13 Uhr am Freitag, 8.4.2016 statt. Weitere Informationen findet ihr online. Wir freuen uns auf wissbegierige Anmeldungen!

BUCHstütze wird aktiv

18. März 2016

BUCHstütze recherchiert und beschafft unbürokratisch und nach aktuellem Bedarf Bücher für Flüchtlinge und Flüchtlingsprojekte. Diese Bildungs- und Spendenaktion organisieren wir in Kooperation mit Kulturpate event lab. GmbH, der Buchhandlung Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung und den Leipziger Städtischen Bibliotheken. Die erste Aktion vor der Buchmesse unterstützte einen Sprachkurs – Begegnungskurs Deutsch – des DRK für 25 Geflüchtete aus Afghanistan und dem Iran über 320 Unterrichtseinheiten. Zur Pressemeldung

Recherche zu Fördermitteln

10. März 2016

Nach unserem sehr lebhaftigen Gespräch über Antragslyrik und Förderlyrik mit Dr. irina Hofmann haben wir die wesentlichen Links zur Recherche noch ergänzt und zusammengefasst. Tipps zum Download

Tipps für Fördermittel

1. März 2016

Am 10.3.2016 um 18 Uhr eröffnen wir unsere neue Gesprächsreihe zu Organisations- und Managementthemen. Unser erster Gesprächsgast, den wir mit Fragen löchern dürfen: Dr. Irina Hofmann. Sie kennt sich bestens aus mit Förderanträgen der Öffentlich-rechtlichen und im Stiftungsbereich. Wir werden uns mit ihr über "Antragslyrik und Förderlogik" unterhalten und es gibt viel Gelegenheit für Fallbesprechungen und Diskussion. Das Gespräch findet im Basislager statt, dem Coworkingsspace im Peterssteinweg 14-16 gegenüber dem LVZ-Gebäude. 

Neues Seminar für Projektmanagement

1.-3. Feb 2016

Anmeldung ab sofort: "Projekte professionell planen und steuern" im 3 Tage Vollzeit-Training ist eine Entscheidung, die sich lohnen könnte und Antworten parat hat für Fragen wie: Welche Arten der Projektorganisation gibt es? Wann sind diese sinnvoll?Wie erreiche ich mein Projektziel in der gewünschten Qualität, in der vereinbarten Zeit, zu den vorgesehenen Kosten und in guter Zusammenarbeit mit allen Beteiligten? Teilnehmen können Führungskräfte, FreiberuflerInnen und ProjektmanagerInnen aus Kulturinstitutionen, aber auch aus anderen Branchen.

Die näheren Informationen zum Training Projektmanagement erhaltet ihr:

im Download als pdf oder bei Gudula Kienemund

Jahrestreffen 2015

24.11.2015

Mit Kultur und Punsch feierten wir mit Freunden, Förderern, Paten und Patenprojekten ein erfolgreiches 7. Patenjahr und die inzwischen 150 KulturPatenschaften. Auch eine neue Jahresgabe konnte mit Hilfe der Galerie Kleindienst überreicht werden. Dank an ENK Leipzig, an das ganze Team Kunstkraftwerk Leipzig - KKW, an Café Maître, Rautenberg Hölting Fruchtimport, IdeenQuartier, Torpedo Leipzig, Druck und Werte, Hörspielsommer, Leipzig Plus Kultur, Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik! Fotos anschauen?

Neue Webseite für ICZ fertig gestellt

9.9.2015

Fantastische Neuigkeiten zum Wochenstart: Dank der tatkräftigen Unterstützung vom Team der klopfer datennetzwerk gmbh hat das International Choreografische Zentrum (ICZ) jetzt eine neue, schöne und klar strukturierte Webseite. Herzlichen Dank für die Zusammenarbeit!

Mehr zum Engagement

Ohne Ohrfeigen: Überzeugungskraft im Gespräch

1.9.2015

Tagesseminar für Führungskräfte und Fundraiser der Kultur und Kunst!
Seminarleiterin: Eva Ullmann, Humorinstitut
Montag 7.9.2015, 10 bis ca. 17 Uhr

Das ersehnte kulturpatenschaftliche Folgeseminar von Eva Ullmann | Humorinstitut findet am 7. September 2015 statt! Im Mittelpunkt des Seminars stehen der humorvolle Umgang mit Widerständen, Widersprüchen und Einwänden sowie der Humor in Verhandlungen und Gesprächen.
Bereits im "Schnitzelseminar" 2014 durften alle Teilnehmer erleben, wie wirkungsvoll ihre Methoden sind. Und das Anliegen ist ernst und wichtig: Stark zu machen, wenn potenzielle Sponsoren angesprochen werden und das jeweilige Projekt/Haus/Thema optimal zu vertreten.

Aufgrund einer kurzfristigen Absage ist noch ein freier Platz zu vergeben. Interessenten aus der Kultur melden sich bitte bei Katrin Haucke (kh@leipzigerkulturpaten.de).

http://www.humorinstitut.de

Farbenfreude für Flüchtlingskinder

6.8.2015

Cecilia Santa Cruz Berreira organisiert in diesen Sommerferien ehrenamtlich für den Leipziger Flüchtlingsrat zwei Malworkshops für Kinder im Alter von 3 bis 15 Jahren. Für viele dieser Flüchtlingskinder ist es ein Lichtblick in ihrem Alltag und eine neue Erfahrung, mit Farben zu experimentieren. Dieses Stück Willkommenskultur wird besonders von der Boesner GmbH - Großhandel für Künstlermaterialien - unterstützt, deren Filiale auf der Baumwollspinnerei großzügig Leinwände und Farben zur Verfügung stellt. Willkommen, Kulturpate! Herzlichen Dank auch an den Coppenrath Verlag für Schürzen und Pinselbecher, an Katrin Gühne von firm für die Pinselspende, an SELGROS und den Künstler Stefan Stößel für die Papiere – und an alle anderen HelferInnen! 

 

Mitgliedsprofil beim UPJ veröffentlicht

3.8.2015

Das Profil der Leipziger Kulturpaten als Mittlerorganisation ist vom UPJ veröffentlicht und damit der letzte Schritt der Mitgliedschaft bestätigt worden. UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten. 

BUCHFUNK ist jetzt auch Hörpate

16.7.2015

Der Leipziger BUCHFUNK Verlag übernimmt eine KulturPatenschaft für den Hörspielsommer e.V.

Dabei übernimmt der BUCHFUNK Verlag die Herstellung und den Vertrieb von zwei Hörspiel-CDs zu zwei Wettbewerben, die im Verlauf des Festivals 13. Leipziger Hörspielsommer vom 17 bis 26. Juli 2015 ausgetragen werden.

Der Hörspielsommer gehört mit zu den Initiatoren der Leipziger KulturPaten und ist gleichzeitig erstes Patenprojekt. Neben der neuen Kulturpatenschaft existiert eine bereits langjährige und sich immerwieder neu findende Kulturpatenschaft durch das Gromke Hörzentrum.

 

Pressemitteilung des Hörspielsommers

Neue KulturPatenschaft anlässlich des 25. Firmenjubiläums

8.5.2015

Heute startet die zweite Kulturpatenschaft von Garten- und Landschaftsbau Schilling. Im Botanischen Garten zwischen Schmetterlingen und Baumexoten feiert der Gartenbaubetrieb sein 25jähriges Jubiläum. Ulf-Peter Schilling und sein Team kümmern sich bereits seit über 3 Jahren um den Gedenkort für verstorbene Kinder im Friedenspark und jetzt auch um die gärtnerische Pflege des Bauspielplatzes WILDER WESTEN auf dem Bürgerbahnhof Plagwitz. Das ist eine Initiative des Vereins KIWEST, die viele junge Menschen aus dem Stadtteil und dem benachbarten Flüchtlingshaus zusammenbringt. Kulturfaktor pur. Alles Gute zum Start der Zusammenarbeit und großen Dank und Gratulation für Galabau Schilling - die übrigens ein großes Experiment im nachhaltigen und lokalen Anbau von Eukalyptus gestartet haben, um die Pandabären unseres Zoos füttern zu können. Daumen drücken!

Sanfter Rückzug von Jörg Müller

30.3.2015

Auf unserer Gesellschafterversammlung kündigte Jörg Müller seinen Rückzug aus dem Ehrenamt an. "Nur die operative Seite betreffend!", betont er. Der Gründer und langjährige Fundraiser der gemeinnützigen Initiative, die praktische Patenschaften zwischen Wirtschaft und Kultur vermittelt, braucht mehr Zeit für seine Arbeit im IdeenQuartier. Danke für sieben Jahre intensiver und sehr erfolgreicher ehrenamtlicher Mitarbeit! Gudula Kienemund, geschäftsführende Mitgesellschafterin der Kulturpaten: "Ersetzbar ist Jörg ganz und gar nicht, aber wir sind froh, dass er als Gesellschafter inspirierend und netzwerkstark dabei bleibt, und auch das IdeenQuartier uns als Förderer weiter unterstützt."  

Lichtprofi gesucht

Februar 2015

Profi für Licht & Technik gesucht! Leipzig Tanzt e.V. braucht professionelle Unterstützung für die Durchführung eines Performance-Festivals. Wer hat Lust, die Tänzer und Tänzerinnen in Szene zu setzen?

Wer möchte sich einbringen oder kann jemanden empfehlen? Bitte bei Katrin (kh@leipzigerkulturpaten.de) melden!

 

Außerdem werden noch Projekte für das Performance-Festival gesucht: Das Festival findet vom 24.-28. Juni 2015 statt. Mehr Informationen gibt es bei Jonathan Kolski | Leipzig Tanzt e.V. jonathan_kolski@hotmail.com

Jahrestreffen 2014

19.11.2014

Das sechste Patenjahr sauste vorbei: Wir bekamen einen Agenda21-Preis und haben eine neue Projektleiterin, viele neue Patenschaften und eine neue Jahresgabe der Galerie Kleindienst. Das haben wir gestern mit allen Freunden, Förderern, Paten und Patenprojekten aus Kunst und Kultur gefeiert. Vielen Dank an die Galerie KUB und ihren Trägerverein artpa sowie das Hotel Michaelis für die tolle Bewirtung! Als Expertengast hat uns "Hashtaghüterin" Christina Quast in den Abend getwittert. Es folgten Grünkohl und tolle Gespräche... Schön, dass ihr alle da wart!

Twitterkompetenz

18.11.2014

Hashtaghüterin Christina Quast coacht 24 Leipziger_innen aus Wirtschaft und Kultur in Sachen Twitter und Tweets im Patenworkshop. Folgt uns:-) @kulturpaten

Patenschaften im Herbst

31.10.2014

Wow! Gleich vier neue Patenschaften konnten im Oktober besiegelt werden: Drei davon im Bereich der Kommunikation und strategischen Beratung, eine weitere Patenschaft beinhaltet die finanzielle Beratung. Das entspricht genau der statistischen Branchennachfrage. Insgesamt 66% aller Patenschaften werden in diesen Bereichen abgeschlossen. (Quelle: „Innovative Formen der unternehmerischen Kulturförderung“, Bachelorarbeit Ricarda Schlegel, FH Potsdam, Studiengang Kulturarbeit)

 

Wer hat Platz?

August 2014

Dringend Platz für Bücher und Papier gesucht! Am liebsten im Süden der Stadt, aber das ist keine Bedingung.

Wer Platz hat oder jemanden kennt, der Platz haben könnte - bitte schnell bei Katrin Haucke melden.

kh@leipzigerkulturpaten.de

 

Neue Projektleiterin!

16.6.2014

Katrin Haucke, Kulturwissenschaftlerin aus Leipzig, ist die neue Projektleiterin der Leipziger Kulturpaten. Wir sind sehr glücklich über diese Verstärkung des Teams. Katrin Haucke kennt sich bestens aus in der Kultur, ist freie Mitarbeiterin bei DOK Leipzig (Bereich Animationsfilm) sowie der Leipziger Jahresausstellung, und sie hat u.a. für Schaubühne Lindenfels, OSTPOL und das Sächsische Schülerfilmfestival "Film ab!" gearbeitet. Ihre langjährige Erfahrung in Konzeption, Projektdurchführung und Öffentlichkeitsarbeit bringt sie zu den Paten mit. Gudula Kienemund und Jörg Müller bleiben ehrenamtlich weiterhin als Geschäftsführer aktiv.

Agenda 21 Preis 2014 !

27.5. 2014

Die Nominierten des bedeutenden Nachhaltigkeitspreises der Stadt Leipzig trafen sich am Abend in der Stadtbücherei – und dann die Überraschung: Ein Agenda-21-Preis in der Kategorie "Initiativen und Unternehmen" geht an die Leipziger Kulturpaten gUG. Dank an Jury und Stadt für diese Auszeichnung! DANK AN ALLE AKTIVEN KULTURPATINNEN UND -PATEN! Besonderen Dank an Bernhard Kaltefleiter von der VNG für seine inspirierte Laudatio für unsere "Matching Agency"! Mehr dazu >

Pressearbeiter gesucht!

19.2.2014

Das Leipziger TheaterPACK sucht professionelle Unterstützung bei der Pressearbeit - wer möchte helfen oder weiß jemanden, der sich gern engagieren würde? Tipps bitte direkt an Gudula senden! kontakt@leipzigerkulturpaten.de

Rechtsberatung gesucht!

28.1.2014

Wir suchen dringend weitere Rechtsanwälte oder Kanzleien, die sich für eine Kulturpatenschaft erwärmen könnten.
Wo ist die kulturpatenschaftliche, fürsorgliche, kompetente Rechtsberatung

  • für ein Kultur- und Bildungsprojekt, das sich mit ungerechtfertigten Honorarforderungen konfrontiert sieht?

  • für eine Kunstsammlung, die sich in Erbschaftsangelegenheiten weiterbilden muss?

  • für ein Theater, das Urheberrechte klären möchte?

Oder hat jemand eine Empfehlung, wen wir fragen dürfen? Bitte alle Tipps an Gudula! kontakt@leipzigerkulturpaten.de

"Der Pate" bringt 1.500€-Spende

22.11.2013

Förderer Sven Gerling, Geschäftsführer der Bagel Brothers GmbH, bekräftigt sein Engagement für die KulturPaten und übergibt 1.500 Euro aus dem Verkauf des Leipziger KulturBagels. »Der ,Pate' wird super angenommen. Seit  August haben wir 2.375 Stück verkauft. Jeder Bagel hat ja 0,50 EUR Spende gebracht. Wir runden die Summe jetzt gern auf 1.500 EUR auf.«

Wir bedanken uns herzlich bei Bagel Brothers und all den fleißigen Essern!

Die Jahresedition für Förderer

22.11.2013

Fünf Jahre Leipziger KulturPaten und 120 praktische Patenschaften! Nach einem halben Jahrzehnt erfolgreicher Vermittlungsarbeit bedanken sich die Leipziger KulturPaten mit einer exklusiven Jahresedition bei ihren aktuellen Förderinnen und Förderern. Das aktuelle Kunstwerk in limitierter Auflage stammt von Sebastian Speckmann und zeigt "Gabi" - so auch der Titel des großartigen Linolschnitts. Sebastian Speckmann ist gebürtiger Wolfener und hat in London und Leipzig studiert. Der Stipendiat der sächsischen Kulturstiftung stellt seine patenschaftliche Jahresgabe zusammen mit seinem Galeristen Matthias Kleindienst zur Verfügung. galerieKleindienst

Der Pate als KulturBagel

21.8.2013

Ab übermorgen – High Noon – können Sie gemeinnützig schlemmen: Am 23.8. 2013 geht der Leipziger KulturBagel „Der Pate“ bei Bagel Brothers in den Verkauf.

Würzige italienische Salami, Champignon-Tomaten-Frischkäse, frischer Rucola und gegrillte Paprika auf einem frischgebackenen Käse-Oregano-Bagel – das sind die Zutaten für “Der Pate“, Leipzigs erstem KulturBagel. Ab 23.08.2013 startet die Kooperation zwischen Bagel Brothers und den Leipziger KulturPaten. Von jedem verkauften Bagel (Preis 3,70 €) fließen 50 Cent an die Leipziger KulturPaten. „Der Pate“ wird einzeln oder im Menü (Preis 5,30 €) mit einer hausgemachten Orangenlimonade (0,3l) in beiden Filialen auf der KarLi und in der Nikolaistraße verkauft.

Alle Leipzigerinnen und Leipziger haben so die Möglichkeit, mit dem Patenbagel ganz unkompliziert ihren eigenen kleinen Beitrag für die Kunst- und Kulturszene zu leisten. Restaurantleiter Sven Gerling: „Wir kommen aus Leipzig und haben seit 1996 unseren Stammsitz hier, auch wenn wir inzwischen deutschlandweit agieren. Wir sind eng mit der Stadt verbunden und wollen uns gern für die Kultur und in der freien Szene engagieren.“

Zur Pressemeldung

Bauherr Kultur

31.7.2013

Welche Kulturinstitution hat eine eigene Immobilie und/oder denkt über Bauvorhaben nach? Ein erfahrener Bauingenieur möchte sich engagieren und bietet seine Beratung und Hilfe an. Interesse?

Weltmeister Werbung

13.7.2013

2014 ist Weltmeisterschaft! In Poetry Slam! Leider nicht in Leipzig, sondern hauptsächlich in Dresden. Doch der Verein, der das alles organisiert, trägt und bewegt, und seine Macherinnen und Macher sitzen in Leipzig und brauchen dringend Unterstützung bei Werbestrategie, Grafik und Kommunikation für die Poetry Slam-Weltmeisterschaften 2014. Ein Patenprojekt, das wegen der jungen Zielgruppe und der literarischen experimentierfreude für viele Unternehmen besonders interessant sein könnte: Die Szene der deutschsprachigen Slamdichter gilt als die zweitgrößte der Welt.

Nominiert für Engagement

2.7.2013

Wir sind nominiert für den Deutschen Engagementpreis und dafür "Spotlight" im Juli. Getragen wird der Preis vom Bündnis für Gemeinnützigkeit, das ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern ist.

Verkaufstalente vor!

1.7.2013

Ein Freundeskreis fördert ein Museum und das ist gut so. Aber mit dem Merchandising und Verkaufen will es nicht so recht klappen. Die Mitglieder des Freundeskreises sind keine Experten für Verkaufsstrategie, Onlineshops, Werbung. Welches Unternehmen kann sein Know-how zum Thema Platzieren und Verkaufen einbringen? Wo sind die Verkaufstalente, die sich gerne mal als Profis mit Kunsthandwerk und Fotografie beschäftigen möchten? Bitte mailt uns direkt kontakt@leipzigerkulturpaten.de

Erfolgreiches Paten-Crowdfunding

26.6.2013

Heute schloss die Visionbakery ihr Patenprojekt mit großem Erfolg ab: Das Crowdfunding für die Buchkinder war zu 127% erfolgreich und der Umzug in die Alte Post ist komplett finanziert. Susanne Tenzler-Heusler von den Buchkindern war begeistert von der kulturpatenschaftlichen Unterstützung: "Das Konzept der KulturPaten ist einfach klasse und sollte unbedingt Schule machen. Es gibt so viele Menschen und Institutionen, die Hilfe benötigen. Auf der anderen Seite gibt es Viele, die helfen wollen und können. Nur zumeist wissen sie nichts voneinander."

Kamera ab!

25.6.2013

Wo sind die kreativen Filmproduzenten, -autoren, -kameraleute, die sich für ein Kultur-soziales Projekt stark machen würden? Es geht um einen Imagefilm in Eigenregie, der aber begleitet werden müsste vom Drehbuch bis zum Schnitt.

freiraum für BesucherInnen

24.5.2013

Die Vermittler der Leipziger KulturPaten gUG findet man im IdeenQuartier. Dort arbeiten Gudula Kienemund und Jörg Müller. Das IdeenQuartier hat aber jetzt einen freiraum, der nachmittags geöffnet ist und auch die kleine Organisation der KulturPaten aufgenommen hat. Einfach in der Härtelstraße dem grünen freiraum-Schild zur Nummer 25 folgen, denn grün ist die Farbe der Hoffnung :-)

Webexperte gesucht

3.4.2013

Für den Denkmalchor des Völkerschlachtdenkmals suchen wir eine Werbeagentur, die sich kulturpatenschaftlich um einen neuen Auftritt im Internet kümmert. Eine neue Homepage ist dringend fällig vor den großen Jubiläumsfeierlichkeiten! Außerdem sucht derzeit ein Bläserquintett herlich altmodische Uniformen oder den begabten Schneider dafür. Wer kann helfen? kontakt@leipzigerkulturpaten.de

Bitte Querformate!

12.3.2013

Wir sind zusammen mit Webmaster torpedo leipzig auf der Suche nach Bildern für die neue Website, bevorzugt Fotos aus KulturPatenschaften und deutliche Querformate. Bitte denkt an uns und mailt uns eure Motive!

Die symbolischen Icons auf der Startseite sind ein Geschenk von Franziska Werner, zweig industries. Danke, Franziska!

Danke, Neujahrssingen!

5.2.2013

Auch dieses Jahr fördern Maike Beilschmidt und das von ihr produzierte Leipziger Neujahrssingen noch einmal die KulturPatenschaften der Stadt mit einer Spende. Wir waren im Anker dabei , haben die Sängerinnen und Sänger als kleines Dankeschön backstage gefüttert und onstage bejubelt. "An Tagen wie diesen": Euch allen herzlichen Dank für die zwei tollen Abende und eure Showauftritte, und großes Dankeschön an Maike Beilschmidt für ihr Engagement und ihre Spende 2013. Ihr Medienpartner Kreuzer und unser KulturPate torpedo leipzig halfen uns dabei, eine große Dankesanzeige im Februar-Kreuzer zu veröffentlichen. Seht selbst!

Kopiergeräte gesucht

1.2.2013

Gebrauchte Kopiergeräte sind gefragte neue Mitarbeiter in der Kultur! Lindenfels Westflügel freut sich über eine aktuelle Materialspende von den Kollegen im Theater der Jungen Welt. Für alle Patenprojekte, die leer ausgehen mussten, suchen wir dringend weitere Kopierer, die evt. abgeschrieben, aber noch gut in Schuss sind und gerne eine neue bunte Aufgabe übernehmen würden.

 

Die 100. Patenschaft

1.12.2012

Die Unternehmensberatung windwerker human performance factory GmbH übernimmt die Kulturpatenschaft Nr.100 und unterstützt die Kulturfabrik Leipzig. Ein sehr umfangreiches Engagement: Die erfahrenen Personalberater von windwerker werden die vier Trägervereine der Kulturfabrik – Cammerspiele Leipzig e.V.,  frauenkultur e.V., Halle 5 e.V. und Werk 2 Kulturfabrik Leipzig e.V. – mit Prozessmoderation und Change Management in deren Zusammenarbeit begleiten. Und die Nr. 101 ist auch schon in der Absprache.

Preisverleihung im Land der Ideen

15.11.2012

Die Leipziger KulturPaten werden bei ihrem Jahrestreffen im Lindenfels Westflügel als ein Ausgewählter Ort 2012 im Bundeswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet. Der undotierte Preis für "neue Wege" in der Kulturförderung ist eine Ehre. "Die Leipziger KulturPaten leben die Idee, dass Unternehmen Kunst- und Kulturprojekte durch konkrete Arbeitsleistungen in einer Patenschaft unterstützen."

 

Ellen Bischoff, Filialdirektorin der Deutschen Bank in Leipzig-Mitte, überreichte die Auszeichnung mit den drei Dahlien in den Bundesfarben Schwarz-Rot-Gold und betonte: „Die ‚Ausgewählten Orte 2012‘ stehen für Ideen, die begeistern – gelebt von Menschen, die sich mit Kreativität und Leidenschaft engagieren. Sie gestalten ein Stück Deutschland.“